Es geht um Dich und mich - Sterbebegleitung leben

02. Januar 2024

Das Team des Seniorenzentrums St. Peter aus Mülheim-Kärlich konnte diesen Kurs mit 3 TeilnehmerInnen besuchen.

Wir freuen uns, berichten zu können, dass drei unserer engagierten Mitarbeiter/innen aus Mülheim-Kärlich am Seminar "Es geht um Dich und mich - Sterbebegleitung leben" teilgenommen haben. Das Seminar, veranstaltet vom Koblenzer Hospizverein e.V., bot den Teilnehmer/innen aus verschiedenen Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe eine einzigartige Gelegenheit zur vertieften Auseinandersetzung mit dem Thema Sterbebegleitung.

Am 12. und 13. September fand das erstmalig angebotene Seminar statt und wurde von den Seminarleiterinnen Britta Gil und Sandra Falk geleitet. Die beiden Tage waren geprägt von intensiven Diskussionen, Gruppenarbeit und einem inspirierenden Austausch über die Herausforderungen und Erfahrungen im Bereich der Sterbebegleitung.

Einblicke ins Seminar:

Die Teilnehmer/innen setzten sich nicht nur mit der eigenen Endlichkeit auseinander, sondern auch mit übergeordneten Themen wie der Sterbebegleitung, der Kommunikation im hospizlichen Kontext und dem Schmerzempfinden im Sinne des Total Pain. Der zweite Tag stand im Zeichen pflegerischer Handreichungen und der Umsetzung einer gut symptomkontrollierten Sterbebegleitung in den jeweiligen Einrichtungen.

Wertvoller Austausch und Praxisbezug:

Die Teilnehmer/innen betonten die Bedeutung des wertschätzenden Umgangs innerhalb der Gruppe, der einen offenen und regen Austausch ermöglichte. Das gemeinsame Mittagessen trug ebenso zur intensiven Auseinandersetzung bei und verstärkte den Wunsch nach einer Plattform für weiteren Erfahrungsaustausch.

Feedback und Ausblick:

Teilnehmer/innen zeigten sich dankbar für die Möglichkeit, sich uneingeschränkt dem sensiblen Thema zu widmen und freuen sich darauf, das neu erlangte Wissen in ihren Einrichtungen weitergeben zu können. Die Seminarreihe wird im Jahr 2024 fortgesetzt, um noch mehr Mitarbeitern aus Senioreneinrichtungen und Eingliederungshilfen die Teilnahme zu ermöglichen.

© Foto: KHV



StandortTelefonE-MailXingYouTube