Mülheim-Kärlich & Wir!

Unser Haus ist aktiv in die Gemeinde Mülheim-Kärlich eingebunden. Das bereichert unseren Alltag und verknüpft uns eng mit dem kulturellen Leben der lebensfrohen Rheingemeinde.

KFD "Maria Himmelfahrt" Mülheim und KFD "St.Mauritius" Kärlich

Die Frauen der Katholischen Frauengemeinschaften kommen regelmäßig zu Besuch und gestalten für die Seniorinnen und Senioren bunte Nachmittage mit selbstgebackenem Kuchen, Gedichten und Geschichten.

Auch unsere Ausflüge führen uns oft zu ihren Veranstaltungen. So sind unsere Bewohner auf den Karnevals- und Adventsfeiern immer gern gesehen Gäste.

Kintergärten Don Bosco und Chateaux Renault

Regelmäßig besuchen sich die Kindergartenkinder der beiden Kindergärten und die Seniorinnen und Senioren gegenseitig. Hier werden bei gemeinsamen jahreszeitlichen Aktivitäten wie singen, backen, basteln oder Geschichten erzählen gegenseitige Berührungsängste abgebaut.

Akkordeonfreunde "So sind wir"

Auf unseren Festen und Veranstaltungen sind die Akkordeonfreunde immer ein gern gesehener Programmpunkt. Sie spielen bekannte und beliebte Melodien in leichter Literatur. Gerne schunkeln unsere Bewohner zum Rhytmus der Akkordeonmusik oder singen mit.

Kolpingfamilie St. Mauritius Kärlich e.V.

Mit ihrem umfangreichen Angebot im kulturellen und religiösen Bereich, in der Erwachsenenbildung, der Jugendarbeit, der Arbeit mit jungen Familien, mit Wanderungen und Reisen sowie mit gemeinnützigen Aktionen unterstützt die Kolpingfamilie auch regelmäßig unser Seniorenzentrum.

Bei Ihren Theateraufführungen dürfen unsere Bewohner exklusiv die Vorpremiere des jeweiligen Stückes besuchen und sind jedemal ganz angetan von diesen Veranstaltungen.

Realschule Plus Mülheim-Kärlich

Zwischen der Realschule Plus und unserer Einrichtung wurde ein Kooperationsvertrag geschlossen. Passend zu den in der Schule angebotenen Wahlpflichtfächern haben die Schülerinnen und Schüler in Kooperationsbetrieben die Möglichkeit, die Theorie aus der Schule in den Unternehmen praktisch umzusetzen. Unser Seniorenzentrum St. Peter bringt den Schülerinnen und Schülern das Wahlpflichtfach „Hauswirtschaft und Sozialwesen“ näher.

Die Schüler haben in unserem Haus die Möglichkeit ihren schulischen Praxistag zu verbringen. Hierbei arbeiten sie ein Jahr lang, an einem Tag in der Woche, in unserem Seniorenzentrum und lernen so den Arbeitsalltag und die Gegebenheiten einer Senioreneinrichtung kennen. Nicht selten baut sich hierbei schon eine Bindung zu zukünftigen Auszubildenden auf.

Weiterhin beinhaltet diese Kooperation, dass alle 14 Tage, zwei Schulstunden im Seniorenzentrum St. Peter stattfinden. Diese verbringen die Schüler im direkten Kontakt mit den Seniorinnen und Senioren und gestalten mit Ihnen den Vormittag.

Seniorenzentrum St. Peter

Telefon  02630 9677 - 0

KontaktDatenschutzerklärungImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube